Greenpeace Gruppe Aachen


Unsere Gruppe

Über uns / Mitmachen
Aktionen in Aachen
Presse
Greenteams
JAGs (Jugendgruppe)
Team 50+
Einkaufsratgeber
Aachen
E-Mail / Newsletter

Unsere Themen

Klima / Energie
Wälder / Papier
Meere
Landwirtschaft / Chemie / Veggietag
Archiv
Links
Spenden


Termine

Samstag, 26.08.2017, 12:00 Uhr – 14:00 Uhr

Rote Linie gegen Kohle: Machen Sie mit!

Am 26. August wird es am Tagebau Hambach bei Kerpen eine große Demonstration für die Beendigung des Braunkohleabbaus und für Klimaschutz geben.
In der gemeinsamen Aktion vieler Umweltschutzorganisationen - darunter Greenpeace - soll RWE und den Landespolitikern die Rote Linie gezeigt werden: Bis hierhin und nicht weiter! Im geplanten Abbaugebiet stellen wir uns mit einer Menschenkette zwischen die Braunkohlebagger und die Reste des Hambacher Waldes und die bedrohten Ortschaften.
Mit der Roten Linie wollen wir friedlich und gewaltfrei für einen Stopp der Braunkohlentagebaue und einen konsequenten Klimaschutz werben. Damit wollen wir auch signalisieren, dass der Widerstand gegen die unverantwortliche Gewinnung und Nutzung der Braunkohle von breiten Teilen unserer Gesellschaft getragen wird.
Der Klimawandel hat den Globus bereits im Würgegriff. Extremwettersituationen nehmen zu, Wälder brennen, Ernten werden vernichtet, Menschen sterben.
Wenn aber die Temperaturen weiter ansteigen, zum Beispiel über die gesetzte Grenze von 1,5-2 Grad hinaus, wird es richtig gefährlich für das Leben auf der Erde. Der Klimawandel kann sich ab einem Kipppunkt für uns völlig unkontrollierbar beschleunigen. Die Welt, wie wir sie kennen, würde sich durch den Klimawandel drastisch verändern.
Dennoch kommt der Klimaschutz weltweit kaum voran. Auch in Deutschland sinken die Emissionen der klimaschädlichen Treibhausgase seit Jahren nicht mehr. Hauptgrund ist die Braunkohleverstromung.
Unser Umgang mit der Kohle wird dafür entscheidend sein, ob Deutschland seine verpflichtenden Klimaschutzziele erreicht oder nicht. Doch wenn es nach der Politik und dem Energiekonzern RWE geht, sollen sich im Rheinland bis zum Jahr 2045 die Braunkohlebagger weiter durch das Land fressen, unersetzliche Natur wie den Hambacher Wald zerstören und Menschen aus ihrer Heimat vertreiben. Milliarden Tonnen Kohlendioxid aus den Kraftwerken sollen das Klima weiter anheizen.
Daher müssen wir sehr rasch aus Braunkohleabbau und Kohleverbrennung aussteigen.
Stellen Sie sich mit uns in der gewaltfreien Aktion am 26. August gegen das klimaschädliche Handeln von RWE und Landesregierung!

Programm
12.00 Uhr bis 14 Uhr: Rote Linie am Tagebau
15.00 Uhr: Abschlusskundgebung in Kerpen-Manheim (alt)
16.00 Uhr: Straßenfest
Alle Detailinfos zum Rahmenprogramm, der Anreise, zu Werbematerialien usw. usf. finden Sie unter www.zukunft-statt-braunkohle.de

Trägerkreis: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, BUNDjugend, GREENPEACE, Klima-Allianz Deutschland, Naturschutzbund Deutschland

Kerpen-Buir / - Manheim / Hambacher Wald


Dienstag, 12.09.2017, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr

Mitmachen bei Greenpeace Aachen

Du fragst Dich, was genau Greenpeace macht, und wie Du selbst aktiv werden kannst? Dann komm doch einfach bei unserer Infostunde vorbei!
Ab 19 Uhr bekommst Du in unserem Büro viele interessante Informationen rund um Greenpeace und die verschiedenen Möglichkeiten, sich bei uns zu engagieren.
Im Anschluss bist Du ab 20 Uhr zu unserem Kurzplenum eingeladen, inklusive der Vorstellung eines aktuellen Themas in der gemütlichen Atmosphäre des Café Mundo.

Im Greenpeace Büro Aachen, Welthaus, An der Schanz 1


Samstag, 16.09.2017, 12:00 Uhr – 17:00 Uhr

FAirSHION - Ökofaire Messe in der Citykirche

Das Bündnis FAIRhandel(n) organisiert am 16. September in der Citykirche eine Messe zu ökologisch und fair hergestellten und gehandelten Textilien. Auch Greenpeace Aachen wird mit einem Infostand dort sein.
In den letzten Jahren sind die Probleme um Textilherstellung und -Handel mehr ins Bewusstsein der Menschen gelangt. Dennoch wird relativ selten ökofaire Kleidung gekauft - wahrscheinlich oft auch, weil solche Textilien nicht überall zu kaufen sind bzw. die VerbraucherInnen nicht wissen, wo es sie gibt.
Deshalb will "FAirSHION - Aachen trägt fair" die Gelegenheit bieten, sich zu informieren, aber auch ökofaire Kleidung zu kaufen.
Dazu werden neben Livemusik ökofaires Essen und Trinken angeboten.

Citykirche / Großkölnstraße


Samstag, 23.09.2017, 14:00 Uhr – 19:00 Uhr

Greenpeace Aachen wird 35!

Seit 35 Jahren machen sich Greenpeacer_innen in und um Aachen von regional bis global für Umweltschutz stark. Genug Grund zum Feiern!!!
Infostände mit Experten rund um die vielfältigen Themen bei Greenpeace Aachen geben euch die Gelegenheit euch rundum über unsere Projekte zu informieren!
Hungrig und durstig braucht ihr dabei nicht zu bleiben:
Wir wollen gerettete Lebensmittel mit euch schnippeln und so gemeinsam etwas Leckeres kochen. Es wäre super, wenn jeder ein Schneide-Brett und Messer mitbringt. Die geretteten Lebensmittel bekommen wir von Foodsharing Aachen.
Außerdem gibt's natürlich Kaffee und Kuchen!

Bus & Bahn: Bahnhof Rothe Erde

Feier mit uns und bring Deine Freunde mit!

Nadelfabrik, Eingang 3 (Hof) 1.Etage
Reichsweg 30, 52068 Aachen